Marktgemeinde Niklasdorf
original Farbschema
Farbschema mit hohem Kontrast
Farbschema hell auf dunkel
Farbleiste Marktgemeinde Niklasdorf

Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen

Verhaltensregeln für die Nutzung des Gästebuches

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch.
Voraussetzung für Einträge im Gästebuch ist die Einhaltung folgender Verhaltensregeln:

Bitte keine Einträge, die

  • ehrverletzend,
  • beleidigend,
  • jugendgefährdend,
  • politisch oder religiös extrem,
  • pornographisch,
  • strafbar,
  • oder anderweitig inakzeptabel sind.
Eine Nutzung des Gästebuchs zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Führen Sie Ihren vollständigen Namen an. Wir behalten uns vor, anonyme Einträge zu löschen.


Erstellen Sie hier Ihren neuen Eintrag für unser Gästebuch:


Name (erforderlich):

Text (erforderlich):

Foto 1 (optional):
Foto 2 (optional):
Foto 3 (optional):



Bisherige Einträge

10.4.2014 17:49:35 von EVU Niklasdorf:
In der Nacht vom 07.04-08.04 wurde durch einen Blitzschlag ein Trafo im Stromnetz der Energie Steiermark zerstört. Dadurch kam es von 02.05 Uhr bis 02.55 Uhr zu einem Stromausfall in Kapfenberg, Bruck bis Leoben Seegraben. Am 09.04 kam es zu kurzen Stromunterbrechungen da ein Baum in die Freileitung Mugel gefallen war. Unsere Mittarbeiter konnten den Schaden gegen 17 Uhr beheben.


8.4.2014 18:59:02 von Schorn Max:
Wir möchten uns bei der Marktgemeinde für den schönen Ausflug nach Graz, anläßlich der Umweltschutzfahrt herzlich bedanken.


8.4.2014 13:33:50 von Niklasdorfer:
Weiß wer warum diese nacht stromausfall war??


31.3.2014 13:57:41 von Familie Schorn G:
Gratuliere der Murtaler Bauernbühne für sehr gute und lustige Vorstellung. Jedes Jahr wieder sehenswert. Danke!


5.3.2014 11:24:50 von Franz aus Niklasdorf:
Habe gerade unter folgendem Link www.meinbezirk.at/niklasdorf/profile/peter-wagner-101060.html Fotos vom gestrigen Faschingsumzug gefunden.


2.3.2014 10:50:25 von Ehemaliger Niklasdorfer:
Auch ein ehemaliger Niklasdorfer bleibt immer noch ein Niklasdorfer. Natürlich ist es nun zu spät, aber seine Meinung darf man kundtun!


10.2.2014 11:35:45 von Auch ein ehemaliger Niklasdorfer:
E h e m a l i g e r Niklasdorfer,warum schreiben Sie unser Park,unser Freibad..... Und übrigens ein bischen spät finden Sie nicht?


6.2.2014 16:43:26 von Ehemaliger Niklasdorfer:
Man haette unseren kleinen Park niemals durch diesen hässlichen Block von Seniorenwohnheim ersetzen dürfen! Dafür hätte es auch andere Plätze gegeben. Unser altes Freibad hätte man bestenfalls sanieren, nicht aber im Stile eines Asia-Spa Leoben KOMPLETT NEU GESTALTEN müssen! Wird als nächstes unser Schulhaus abgerissen und "neu gestaltet" weil die Konkurrenz-Gemeinden das auch so machen, oder werden etwa die Schrebergärten entfernt?? Ein grosses BUH an den/die Buergermeister, welche die Identität Niklasdorfs nach und nach verschwinden lassen/ließen.


22.1.2014 13:27:34 von Niklasdorfer:
Mir gefällt die Neugestaltung der Homepage mit den Fotos am Rand sehr gut!!


19.1.2014 12:01:29 von Barbara Sattler:
Lieber Bürgermeister! Bitte stelle bei den Kinderfreunden eine Tafel (keine Hundewiese) auf. Der Hundekot vor dem Kinderfreundeheim ist zurzeit unzumutbar. Danke


19.1.2014 11:56:16 von Barbara Sattler:
Gratulation an die FF Niklasdorf zum gelungenen Feuerwehrball. Wunderschöne Polonaise, witzige, lustige Mitternachtseinlage und eine tolle Stimmung.


14.1.2014 15:24:43 von Daniela Zechner:
Die Kinderfreunde Niklasdorf bedanken sich bei den Hundebesitzern für das We gräumen der Hinterlassenschafft ihrer Hunde. Wir freun uns immer wieder über solche Geschenke vor unserer Eingangstüre :(((


10.1.2014 12:11:14 von Webmaster:
Lieber "Niklasdorfer" ! Wir sind für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar, möchten jedoch ersuchen, dies nicht über das Gästebuch abzuwickeln. Ich würde mich über ein persönliches Gespräch sehr freuen!


10.1.2014 11:22:56 von Webmaster:
Lieber "Niklasdorfer" ! Wir sind für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar, möchten jedoch ersuchen, dies nicht über das Gästebuch abzuwickeln. Ich würde mich über ein persönliches Gespräch sehr freuen!


10.1.2014 11:04:12 von Niklasdorfer:
Hallo liebes Gemeindeteam, Weiß nicht ob mein Verbesserungsvorschlag zur Homepage bei Ihnen angekommen ist, oder ob diesen schon jemand gelesen hat von den Homepageverantwortlichen!?!? Wäre nett eine Rückmeldung zu bekommen LG


8.1.2014 13:52:05 von Grammar-N*zi:
*Sie, *kommen, *dass, *Anonymität, *hinweisen, *Ihren Ich würde den Zorn erstmal beiseite legen, bevor ich wieder an die Tastatur ginge, lieber Herr S.! ;) (anonym gepostet aus Angst vor einem Anzeigenhagel, lol)


5.1.2014 12:07:10 von Rechtschreibung????:
Die Rechtschreibfehler die Sie so wie sie es nennen in der Seele weh tun, kommt daher das ich diesen Artikel in Zorn geschrieben habe, und ich daher nicht auf die Rechtschreibung geachtet habe. Es tut mir aber in der Seele weh wenn es Menschen gibt die unter der anonymität einen Niklasdorfer auf die Rechtschreibung hinweist.Leider sind Sie zu Feige um ihren Namen bekannt zu geben,um meine Rechtschreibung zu kritisieren. MFG: Seidl P


4.1.2014 18:32:04 von Eine Niklasdorferin:
Der Eintrag vom 4.1. des Herrn Seidl tut mir in der Seele weh, aber nicht des Inhaltes wegen, sondern wegen der Rechtschreibung


4.1.2014 14:09:32 von Falsches Heizen:
Liebe Niklasdorferinnen und Niklasdorfer Möchte einmal als Sohn der Familie eines los werden. Ich schäme mich für die Niklasdorferinnen und Niklasdorfer, die nur mehr eines kennen Neid und Hass das meine Eltern etwas Besitzen nur man kann von einen Besitz nichts herunterbeissen meine Eltern müssen auch Steuern zahlen. Sollten Sich die Anzeigen diesbezüglich falsches Heizen wieder häufen so kann ich ihnen persönlich mitteilen das ich jeden Anzeigen werde der sich beim Pennymarkt vor unsere Einfahrt stellt, ich mache keinen mehr aufmerksam, es wird Anzeigen Hageln, das verspreche ich euch liebe Niklasdorferinnen und Niklasdorfer. warum regt ihr euch nicht zu Silvester auf wenn die Raketten abgefeuert werden und es sogar am nächsten Tag noch stinkt. Aber das ist wohl normal bei euch was. Oder wenn die jugendlichen die Böhler in die Unterführung runterschmeissen, das man glaubt es ist eine Bombe losgegangen. Oder jeder beim pennymarkt seinen Dreck entsorgt, das ist ja so was von normal was. MFG: Seidl Paul


30.12.2013 04:50:49 von ranz heinz + Mitarbeiter:
die Firma Ranz Heinz wünscht der ganzen Bevölkerung von Niklasdorf, Proleb und den Auswertigen Kunden einen guten Rutsch ins Neue Jahr - verbunden mit viel Glück und Gesundheit - Heinz Ranz und Mitarbeiter



Seite 10
<< zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22   vorwärts >>



© 2021 Marktgemeinde Niklasdorf
Administrator: Leitner
Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign und Software: darmann.at


Müllkalender

Mittwoch 29.9.2021
(in 2 Tagen)

Bio

Freitag 1.10.2021
(in 4 Tagen)

Leichtfraktion Zone 1




Suchbegriff:

Login

Login:
Passwort: