Marktgemeinde Niklasdorf
original Farbschema
Farbschema mit hohem Kontrast
Farbschema hell auf dunkel
Farbleiste Marktgemeinde Niklasdorf

Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen

Verhaltensregeln für die Nutzung des Gästebuches

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch.
Voraussetzung für Einträge im Gästebuch ist die Einhaltung folgender Verhaltensregeln:

Bitte keine Einträge, die

  • ehrverletzend,
  • beleidigend,
  • jugendgefährdend,
  • politisch oder religiös extrem,
  • pornographisch,
  • strafbar,
  • oder anderweitig inakzeptabel sind.
Eine Nutzung des Gästebuchs zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Erstellen Sie hier Ihren neuen Eintrag für unser Gästebuch:


Name (erforderlich):

Text (erforderlich):

Foto 1 (optional):
Foto 2 (optional):
Foto 3 (optional):



Bisherige Einträge

29.5.2013 17:57:42 von trauriger Niklasdorfer:
Was ist nur aus dem schönen Niklasdorf geworden? Überall liest bzw. hört man nur mehr Gerüchte, jeder schimpft über jeden anstatt sich einmal an seiner eigenen Nase zu nehmen bzw. einmal vor seiner eigenen Türe zu kehren. Zu den Gerüchten im Brandgraben: Das jemand ganze Anhänger mit Bereifung abheizt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen und nur weil jemand Sträucher aufschlichtet müssen sie doch nicht gleich abgeheizt werden?? Es ist wirklich Traurig dass Niklasdorf eine reine Gerüchteküche geworden ist und anstatt diese zu hinterfragen wird gleich fleissig zum nächsten gerannt und dies weitergretratscht, natürlich mit Anhang, sonst gäbe es ja schliesslich nichts mehr zu reden...


17.5.2013 09:14:54 von niklasdorfer:
für was haben wir eigentlich einen umweltschutz-referent!!!


8.5.2013 11:12:34 von Wanderer durch den Brandgraben:
Lieber Herr Bürgermeister, lieber Gemeinderat! Ich wandere bzw. spaziere des öffteren durch den Brandgraben, dabei fällt mir immer wieder auf das ein Bewohner es mit dem Umweltschutz nicht sehr genau nimmt! Laufend sind Haufen von Sträuchern und anderem Dingen zum abheizen aufgeschlichtet, ja sogar Möbel und Anhänger mit Bereifung werden dort abgeheizt!! Mich wundert es sehr das die Bewohner des Brandgraben dies so dulden? Von den Blechteilen im Bach will ich gar nicht mehr sprechen. Vieleicht können sie diesem Bewohner auf die Regelen des Umweltschutzes aufmerksam machen.


6.5.2013 19:01:48 von Hundeliebhaber:
Lieber Herr Bürgermeister, lieber Gemeinderat! Als langjähriger Hundebesitzer und Bürger von Niklasdorf würde ich mir wünschen, dass auch etwas für unsere lieben Vierbeiner getan wird. Dazu würde ich vorschlagen eine eigene Hundewiese, welche umzäunt ist, zu errichten damit unsere Lieblinge ungestört und sicher spielen können. Über eine rasche Umsetzung würden wir uns sehr freuen. Liebe Grüße :)


12.3.2013 14:08:58 von Kulturreferat:
Liebe Niklasdorfer/innen, ich möchte sie auf diesem Wege darüber informieren, dass die Veranstaltung "Niklahoma Music Night" am Samstag, dem 16. März 2013, abgesagt wurde. Die Kosten für bereits erwordene Karten werden bei der Gemeinde Niklasdorf, Zimmer Nr. 5, zurückerstattet. Für das Kulturreferat Michael Huber


11.3.2013 23:33:49 von WSV Niklasdorf:
Hallo liebe BürgerInnen Der WSV Niklasdorf hat ab sofort eine neue Homepage unter www.wsv-niklasdorf.at.


10.3.2013 23:10:58 von Seidl P:
Finde es als Bürger von Niklasdorf unzumutbar die Unterführung der B 116 Leobnerstrasse zu begehen, nicht nur das es stinkt nach Orin, sondern auch von Unrat nur so wimmelt und anscheinent die junge Bevölkerung als Versteck für Sauforgien zu miesbrauchen, und zum Jahreswechsel werden Kracher hineingeschmiesen ohne zu achten ob sich wer darin befindet. Würde nicht Schaden hier wieder einmal Ordnung zu schaffen.


10.3.2013 15:58:16 von Roland Ganzer - Murtaler Bauernbühne:
Auf diesem Wege möchte ich nochmals einen großen Dank an alle Besucher, vor allem der zahlreichen Jugend, bei unserer Theateraufführung "Mit der Liebe spielt man nicht!" der Murtaler Bauernbühne aussprechen, sowie für den tatkräftigen Applaus und die vielen positiven Rückmeldungen. Ebenso ein "Vergelt's Gott" allen fleißigen Helfern vor und hinter der Bühne. Meinen Hut ziehe ich vor allen Darstellern für eure hervorragende und ausgezeichnete Leistung!!! Danke und auf ein baldiges Wiedersehen unter dem Motto: "Lachen ist gesund!" Der Obmann


8.3.2013 17:04:43 von Max Schorn:
Ich bedanke mich hiermit auch bei meinem Bruder Sepp für hervorragende Betreuung der Eisbahn neben dem Kinderheim.


7.3.2013 17:43:03 von Bankerlsitzer:
Es wäre schön wenn die Gemeinde, das Bankerl am Waldrand, zwischen Bergstraße 8 und 10 (gegenüber Falzbergerwiede)reparieren könnte. Es besteht nur noch aus Betonresten und rostigen Nägeln. Dankeschön


28.2.2013 14:31:07 von ranz heinz - kartenvorverkauf bauernbühne wahrer grund:
der wahre grund warum von uns keine vorkerkaufskarten von der bauernbühne mehr verkauft werden, ist dieser, dass ich im herbst zu frau gruber sagte, solange die bauernbühne für jugendliche einen eintritt verlangt- der einzige verein- bin ich nicht gewillt karten zu verkaufen - danke für ihr verständnis lg heinz ranz


26.2.2013 08:42:52 von brandgrablerin:
ein herzliches dankeschön ,den schneeräumeren.


25.2.2013 11:00:17 von Niklahoma Cardclub:
Liebe Niklasdorfer/innen, am Samstag ist es wieder soweit, und unser jährliches Preisschnapsen findet wieder statt. Beginn: 02.03.2013 14.00 Uhr Ort: Vaz Niklasdorf Wir hoffen wieder auf Eure zahlreiche Teilnahme und bedanken uns schon mal bei Allen Sponsoren! Auch der MArktgemeinde Niklasdorf und dem Kulturausschuss gilt ein großer Dank! Wir sind froh, dass es in Niklasdorf sehr viele Vereine gibt,die sich gegenseitig untersützen und auch auf Die Hilfe der Gemeinde immer zählen können! Danke! LG NCC Niklasdorf


13.2.2013 12:06:09 von Gernot Wieser:
bin zwar nicht aus niklasdorf, verstehe daher die aufregung um den gemeindekalender nicht ganz. ein fotowettbewerb ist aber sicher eine tolle idee- aber in der jury möchte ich dabei nicht sitzen. heiko r. und der postler sollten aber unbedingt dabei sein. bin auf die gästebucheinträge in einem jahr neugierig. lg und bis dann ;-)


13.2.2013 11:20:52 von Gottfried Darmann:
Ich lebe sehr gern in Niklasdorf. Und ich finde es schön, wenn man einmal von oben auf unseren Ort herunterschauen kann und alles aus einer anderen Perspektive zu sehen bekommt - und trotzdem die Häuser und den eigenen Lebensraum wiedererkennen kann. So viele Dinge lernt man erst zu schätzen, wenn man sie verliert. Das ist mit der Gesundheit so, mit Menschen und Dingen, wohl auch mit Frieden, Wohlstand und Heimat. Ich bin dankbar dafür, dass es bei uns so viele Menschen gibt, die sich in unterschiedlichsten Bereichen engagieren. Und ich finde auch die Idee gut, dass all die Kreativen in unserem Ort mehr Möglichkeiten bekommen, ihren Beitrag einzubringen. Oh, ich glaub, das hat nie alles auf einem Kalender Platz.


13.2.2013 09:53:54 von Ex-Postler:
Einen Jahreskalender aus Bildern von einem Rundflug zu machen finde ich schon sehr gewagt zumal Niklasdorf weder aus der Luft noch hier am Bodern sehr repräsentativ ist. Aber das ist nur meine bescheiden Meinung. Nicht falsch verstehen aber Niklasdorf ist nun mal kein Aushängeschild an Schönheit und die Gegend rundherum auch nicht. Was aber zu empfehlen wäre ist dass es in Niklasdorf sicher eine Menge an Hobbyfotografen gibt die sich des Themas Kalender gestalten annehmen würden und so für mehr Abwechslung sorgen könnten! Ich möchte die Leistung des Kalender Gestalters in keiner Weise schmälern, aber irgendwann ist man seiner Aufgabe eben überdrüssig und sollte es anderen überlassen! Wie wär es zum Beispiel mit einem Fotowettbewerb, wurde eh schon weiter unten vorgeschlagen. LG


29.1.2013 17:35:58 von Schorn Max:
Vielen Dank der Familie Seebacher, welche die Eisbahn und den Eislaufplatz im Graben betreut. Das Eis ist wunderbar.


15.1.2013 08:57:18 von Niklasdorferin:
Hallo, ich muß etwas loswerden dass mich schon längere Zeit sehr aufregt. In Niklasdorf lassen viele Hundebesitzer ihre Hunde frei laufen ohne Leine und meistens die großen Hunde, die kleinen dagegen sind schön brav angeleint. Verstehe einfach nicht wieso die Gemeinde Niklasdorf absolut garnichts dagegen unternimmt, keine Schilder oder verwarnungen (strafbar) oder ähnliches. Wenn mal etwas passiert dann ist es zu spät! Ich muss sagen dass ich mich als Mutter von zwei kleinen Kindern in Niklasdorf sehr unwohl fühle (sollte eigentlich für Kinder sehr schön sein daNiklasdorf eher von der ruhigen Seite ist) und deshalb erwege aus Niklasdorf weg zu gehen! Sehr geehrte Gemeinde Niklasdorf vielleicht sollten Sie erwegen in nächster Zukunft etwas gegen dieses Problem zu unternehmen!!!! MfG


28.12.2012 09:43:49 von Niklasdorfer:
Stimme DEM Heiko R. nicht zu. Mir gefällt er gut.


28.12.2012 09:10:04 von niklasdorfer:
stimme den heiko.r.vollkommen überein!alles nichts gescheites.



Seite 11
<< zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21   vorwärts >>



© 2019 Marktgemeinde Niklasdorf
Administrator: Leitner
Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign und Software: darmann.at


Müllkalender

Mittwoch 21.8.2019
(heute)

Bio

Dienstag 27.8.2019
(in 6 Tagen)

Restmüll (alle)

Mittwoch 28.8.2019
(in 7 Tagen)

Bio

Nächste Veranstaltungen

in 3 Tagen:

Samstag, 24.8.2019

ab 16.00 Uhr
Peintis Depotstüberl
Forellenfest



Fußball

Unterliga Nord B

Ergebnisse 26. Runde

Sa, 15.06.2019, 17.00 Uhr
Oberwölz - Niklasdorf
7:1 (1:1)
Tabelle (17.06.2019)
Niklasdorf: 06. Platz


Suchbegriff:

Login

Login:
Passwort: