Marktgemeinde Niklasdorf
original Farbschema
Farbschema mit hohem Kontrast
Farbschema hell auf dunkel
Farbleiste Marktgemeinde Niklasdorf

Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen

Verhaltensregeln für die Nutzung des Gästebuches

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch.
Voraussetzung für Einträge im Gästebuch ist die Einhaltung folgender Verhaltensregeln:

Bitte keine Einträge, die

  • ehrverletzend,
  • beleidigend,
  • jugendgefährdend,
  • politisch oder religiös extrem,
  • pornographisch,
  • strafbar,
  • oder anderweitig inakzeptabel sind.
Eine Nutzung des Gästebuchs zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Erstellen Sie hier Ihren neuen Eintrag für unser Gästebuch:


Name (erforderlich):

Text (erforderlich):

Foto 1 (optional):
Foto 2 (optional):
Foto 3 (optional):



Bisherige Einträge

19.10.2016 10:09:44 von ingeborg bernert:
kann mich noch gut erinnern,habe darmals in der spreislhalle gearbeitet.viele junge studenten haben bei uns gearbeitet im burschenhaus haben sie gewohnt,sind von der gemeinde verköstig geworden,dank hr. sagowetz.viel konnten kein wort deutch,aber haben genau so schwer gearbeitet wie wir,als student sicher nicht einfach,lange waren sie nicht ,die meisten sind nach kanada,war auch eine schere zeit für sie ,aber die bevölkerung hat sie sehr lieb augenommen


19.10.2016 10:01:39 von ingeborg:
ungarn-flüchtlinge


16.10.2016 11:19:48 von Andexer Helga und Marion:
Besten Dank für diesen Selbstverteidigungskurs. Es war nicht nur sehr wertvoll für unser Selbstvertrauen, sondern wurden uns die Techniken effektvoll und humorvoll beigebracht. Wir haben viel Wissen mit nach Hause genommen und jede Menge Spaß dabei gehabt. Es war eine super Idee von Euch.


1.10.2016 20:19:40 von Seidl Paul:
Sehr geehrte Niklasdorfer/innen Ich bin ein Mensch der es einsieht wenn ein gebrechlicher/ älter Mensch vor dem Pennymarkt neben dem Einkaufswagen packt. Als der Konsum damals gebaut wurde wurde vereinbart das wir zufahren dürfen, und die Einfahrt frei bleibt. Wie wir leider feststellen müssen können wir mit den Pkwlenker/innen nicht durch netten zureden klar machen das sie sich in den der damalige Konsum errichteten Packplatz zu fahren,es sind ja nicht nur die einheimischen muss ich auch klar sagen. Da ich am Freitag heim kam stand ein Pkw quer zu unserer Einfahrt das schon zum 15mal und nach mehrmaligen guten zureden platze mir nach hupen einmal der kragen parsch mit unfreundlichen Worte ansprach lies er seine Frau ruhenselig noch einräumen. So was kann ich nicht gelten lassen. Da es mit gut zureden, aber auch ein schaffes Anreden nicht hilft, und es einige Lenker/innen auch noch mit wüsten beschimpfungen wie Du dicke Drecksau zu hören bekomme, werde ich nicht länger zu sehen sondern, sondern einfach die Autonummer notieren und sie zur Anzeige bringen, sollte ich merken das es um ein Pkw handelt der leer steht werde ich veranlassen das dieser Abgeschleppt wird . Ich habe die Nase gestrichen voll selbst der jenige zu sein die Einfahrt zum Pennymarkt zu blockieren, nur weil es Autofahrer gibt der es nicht einsieht sein Fahrzeug nachdem sich der Wohnungsbesitzer mit hupen oder freundlichen Anreden sich nicht die mühe macht sein Fahrzeug wegfährt um die Einfahrt freimacht. Sehe ich wirklich nicht ein. MFG: Seidl P


30.9.2016 10:19:25 von Friedrich Scheer:
ein Bravo - zur neuen Tribüne am Sportplatz!


8.9.2016 19:05:42 von minerl:
Nochmals ein herzliches Dankeschön an Gerald Zechner für die schöne Fahrt nach Wien. Immer wieder ein Erlebnis wie jedes Jahr bei der Ausflugsfahrt vom Blumenschmuck-Wettbewerb.Auch der Gemeindevertretung mit Herrn Bürgemeister herzlichen Dank. Wir werden uns bemühen auch im nächsten Jahr unseren Markt wieder zu verschönen. Dankeschön!


16.8.2016 08:42:44 von ingeborg:
was soll da der b.m. machen,soll er zum billa das obst ausklauben,ich glaube der hat andere sorgen!!!


8.8.2016 09:58:37 von Bürgermeister Johann Marak:
Liebe Niklasdorferin! Bezugnehmend auf Ihren Eintrag vom 04.08.2016, darf ich Sie ersuchen Ihre Beschwerde bei der betroffenen Raiffeisenbank zu deponieren. Die Zuständigkeit für solche Belange obliegt nicht der Marktgemeinde Niklasdorf. Mit besten Grüßen, der Bürgermeister!


6.7.2016 11:16:25 von Bürgermeister Marak:
Bitte bei Gemeinde Proleb nachfragen! L.G.


29.6.2016 14:19:48 von minerl:
wenn ein Besucher hier unfreundlich behandelt wurde,so kann er nicht gleich den ganzen Ort beschuldigen. Ausserdem sind wir kein Dorf, sondern mit Stolz ein Markt.LG


25.4.2016 11:29:47 von Bürgermeister Johann Marak:
Liebe Niklasdorferinnen, liebe Niklasdorfer! Im Raum Niklasdorf kursieren immer wieder Gerüchte, dass Flüchtlinge, sollten sie zu uns kommen, Freikarten für das Niklasdorfer Freibad erhalten würden. Dieses Gerücht entbehrt jeder Grundlage und ich kann euch versichern, dass es in sämtlichen Belangen das Thema Asyl betreffend zu keiner bevorzugten Behandlung kommen wird. Mit besten Grüßen, der Bürgermeister!


23.4.2016 09:36:10 von Frau Wanderer:
Auf der Facebookseite der Woche Leoben steht ein interessanter Bericht über das Schutzhaus: https://m.facebook.com/wocheleoben/


3.4.2016 05:21:10 von Sigi Wartecker:
Nah ueber 40 Jahre im Ausland ist die Mugel noch immer in Erinnerung fuer mich Viele Stunden Angeheiterd (besoffen) und Nuechtern auf der Mugel verbracht.Hoffe ein neuer Paechter uebernimmt das Schutzhaus. Gruesse au Kanada


23.3.2016 11:32:51 von Frau Wanderer:
es stimmt anscheinend. auf der mugel gibt es ab april keine pächter. gesehen auf Woche leoben https://www.facebook.com/wocheleoben


16.3.2016 19:52:53 von Kölbl Martin:
Ein großes Lob an den Tourismusverband für die neue Beschilderung. Und weiters natürlich eine große Verbeugung vor der Murtaler Bauernbühne - eine Spitzenleistung.


14.3.2016 12:41:10 von minerl:
Ein Lob der Murtaler Bauernbühne für die gelungene Aufführung.Jeder Schauspieler für sich eine hervoragende Leistung,aber Conni speziell.


23.2.2016 10:11:08 von Niklahoma Card Club:
Wir möchten uns bei der Gemeinde, dem Bürgermeister Johann Marak und dem Kulturreferenten Michael Huber für die Zusammenarbeit und die Hilfestellung für unser 6. Preisschnapsen am 27.2 , um 14. Uhr im VAZ Niklasdorf recht herzlich bedanken! MFG der NCC


21.2.2016 11:32:56 von Seidl Paul:
Ich finde den Eintrag von 8.10.2015 11:44:39 von sunnseitn sehr gut, ich stimme ihm voll und ganz zu. Es gibt richtung Bruck a.d.Mur auf der gegenüberliegenden Strassenseite einen Spiegel der mir sehr wohl Auskunft gibt ob sich ein Fahrzeug nähert oder nicht. Aus Richtung Leoben kommend kann ich mir auch sehr wohl helfen, bleibe soweit hinten stehen das ich Einsicht habe auf die aus Richtung Leoben kommenden Fahrzeuge, nicht nur weil es sich um die Fahrzeuge von der Fa Aurena handelt, es stehen auch andere höhere Fahrzeuge die einen die Sicht nehmen, wollen hier die Niklasdorfer/innen sich beim Bürgermeister beschweren darüber das ihr euch in der Sichtweise beeinträchtigt fühlt.Es gibt auch ihm Strassenverkehr so manche Situationen wo man auch nicht einsehen kann ob hier ein Fahrzeug sich nähert oder nicht, man muss sich schon auf die gegebenheiten des Strassenverkehr einstellen, so auch bei der Ausfahrt Pennymarkt.Das ist Liebe Niklasdorfer/innen meine Meinung dazu. Hochachtungsvoll Seidl Paul


11.2.2016 14:01:12 von Ínge Ganatschnig:
Danke für die Fotoserien von Maskeneislaufen bis Faschingsumzug 2016. Schnell gegangen !


4.2.2016 10:46:47 von Bürgermeister Johann Marak:
Liebe NiklasdorferInnen, lieber Niklasdorfer! Bezugnehmend auf den Eintrag vom 03.02.2016 dürfen wir beruhigend mitteilen, dass es mit 100-prozentiger Sicherheit weiterhin einen Postpartner in Niklasdorf geben wird. Um eine bessere inhaltliche Diskussion im Gästebuch gewährleisten zu können wäre es begrüßenswert, wenn Einträge zukünftig nicht mehr in anonymer Weise vonstattengehen. Der objektiven Außendarstellung wegen müssten wir uns ansonsten vorbehalten diese Einträge nicht mehr zu veröffentlichen. Mit besten Grüßen, der Bürgermeister!



Seite 4
<< zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21   vorwärts >>



© 2018 Marktgemeinde Niklasdorf
Internetbeauftragter Kevin Leitner
Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign und Software: darmann.at


Müllkalender

Mittwoch 20.2.2019
(heute)

Bio

Dienstag 26.2.2019
(in 6 Tagen)

Restmüll 2-wöchentlich
Altpapier Zone 1


Fußball

Unterliga Nord B

Ergebnisse 13. Runde

Sa, 10.11.2018, 14.00 Uhr
Niklasdorf - Oberwölz
4:0 (2:0)
Tabelle (12.11.2018)
Niklasdorf: 06. Platz


Suchbegriff:

Login

Login:
Passwort: