Marktgemeinde Niklasdorf
original Farbschema
Farbschema mit hohem Kontrast
Farbschema hell auf dunkel
Farbleiste Marktgemeinde Niklasdorf

Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen

Verhaltensregeln für die Nutzung des Gästebuches

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch.
Voraussetzung für Einträge im Gästebuch ist die Einhaltung folgender Verhaltensregeln:

Bitte keine Einträge, die

  • ehrverletzend,
  • beleidigend,
  • jugendgefährdend,
  • politisch oder religiös extrem,
  • pornographisch,
  • strafbar,
  • oder anderweitig inakzeptabel sind.
Eine Nutzung des Gästebuchs zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Führen Sie Ihren vollständigen Namen an. Wir behalten uns vor, anonyme Einträge zu löschen.


Erstellen Sie hier Ihren neuen Eintrag für unser Gästebuch:


Name (erforderlich):

Text (erforderlich):

Foto 1 (optional):
Foto 2 (optional):
Foto 3 (optional):



Bisherige Einträge

8.4.2017 19:10:37 von Gerald Zechner:
Danke an Alle die sich bei der heutigen Aktion zur sauberen Steiermark beteiligt haben. Sie haben einen Beitrag zum sauberen Ort Niklasdorf geleistet.


28.3.2017 10:18:17 von Friedrich Scheer:
Mugel! ...ein Besuch im Schutzhaus ist zu empfehlen... Freundliche und schnelle Bedienung, welche sich um das Wohlbefinder der Gäste bemüht zeigt. Zudem - Dank Norbert - eine gute Küche.


22.3.2017 09:07:16 von Bürgermeister:
Lieber Niklasdorfer! Auch für Sie gilt das gleiche wie für die "sunnseitn", ca. 8 Einträge zuvor. Bezüglich Parkplätze beim Penny. Es ist Aufgabe der Baubezirksleitung und Bezirkshauptmannschaft hier Abhilfe zu schaffen. Bin ständig in Verhandlung mit den beiden und hoffe dass es in den nächsten Tagen zu einer passenden Lösung kommt. Wünsche allen noch einen schönen Tag!


7.3.2017 12:27:52 von Gerald Zechner:
Liebe Niklasdorfer(innen)! Es wird bereits an der Reinigung der Straßen und Gehsteige gearbeitet. Man kann nur nicht an jedem Ort zur selben Zeit sein. Also noch ein bisschen Geduld.


19.1.2017 11:10:26 von Helmuth.Danesch@gmx.at:
Ich bedanke mich recht herzlich bei den verantwortlichen Herren der Marktgemeinde Niklasdorf, insbesondere bei den Außendienstmitarbeitern, für den reibungslosen und ausgezeichneten Schneeräumdienst, der sich nun auch mit dem Wegräumen der an dem Straßenrand liegenden Eismassen fortsetzt. Mit freundlichen Grüßen ! Helmuth Danesch


10.1.2017 09:45:14 von Bürgermeister:
Vielleicht könnte sich die "sunnseitn" persönlich bei mir melden. Gewisse Dinge lassen sich in einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht viel leichter und einfacher abhandeln.


9.1.2017 14:43:44 von D. Fürstler:
Ein herzliches Dankeschön an Fam. Seebacher für die tolle Wartung des Eislaufplatzes sowie der Eisbahn.


31.12.2016 11:57:28 von Fam. Seebacher:
Eislaufplatz ist wieder geöffnet.


22.12.2016 18:51:35 von Michael Hebben:
Geschmackssache !!!


21.12.2016 16:09:29 von Fam. Seebacher:
An die verehrten Niklasdorfer: Wir haben den Eintrag im Gästebuch gelesen und sind sehr enttäuscht über diverse Äußerungen. Dass die Eisbahn schneller einsatzbereit ist, als der Eislaufplatz ist wohl jedem bewusst, schließlich besteht die Eisbahn aus Schotter und nicht aus einer Wiesenfläche wie der Platz. Bevor die Wiese überhaupt zu gefrieren anfängt, muss sie erst einmal stundenlang gesättigt werden mit dem Wasser und das geschieht nicht innerhalb von ein paar Stunden. Zumal man warten muss, bis das Wasser wieder angefroren ist und das dauert auch wieder mindestens zwei Stunden. Es stecken übrigens mehr als hundert Stunden Arbeit in diesem Eis, bevor es überhaupt stark genug ist, damit man darauf laufen kann. Wenn es dann mal soweit ist, dass wir ein Eis erzeugen können, kommen die ganzen Probleme! Die Probleme bestehen nicht nur aus dem Wetter, sondern auch aus dem Verhalten, das manche Leute an den Tag legen. Weist man diese Menschen zurecht, dann wird man entweder gleich bedroht oder beleidigt. Über den frischgegossenen Platz laufen und mit Eisbrocken Löcher reinzuhauen zählt ebenfalls zu diesen Problemen. Und solange der Platz Löcher aufweist, lassen wir keine Kinder darauf laufen, da die Verletzungsgefahr dabei zu groß ist. Sollte bis diesen Freitag nichts dazwischenfunken, wird der Eislaufplatz eröffnet!


15.12.2016 16:47:53 von minerl:
und wieder war das Atventsingen in der Alten Kirche ein Höhepunkt der Vorweihnachtszeit. ein ganz großes Dankeschön dem AGV mit ihrem Chorleiter.


7.12.2016 09:28:31 von Fam. Seebacher:
Die Grabener Eisbahn ist einsatzbereit für Eisstock und Taferl/Spangerl schießen!


1.11.2016 19:27:56 von minerl:
Gratulation der Bauernbühne.Ein wirklich gelungenes Stück sehr unterhaltsam mit gelungenen Pointen und hervorragenden Schauspielern


20.10.2016 10:43:49 von Webmaster:
Sehr geehrter Niklasdorfer! Leider wird das "Rock on Halloween" heuer entfallen. Wir sind bemüht die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder stattfinden zu lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Mit freundlichen Grüßen


19.10.2016 10:09:44 von ingeborg bernert:
kann mich noch gut erinnern,habe darmals in der spreislhalle gearbeitet.viele junge studenten haben bei uns gearbeitet im burschenhaus haben sie gewohnt,sind von der gemeinde verköstig geworden,dank hr. sagowetz.viel konnten kein wort deutch,aber haben genau so schwer gearbeitet wie wir,als student sicher nicht einfach,lange waren sie nicht ,die meisten sind nach kanada,war auch eine schere zeit für sie ,aber die bevölkerung hat sie sehr lieb augenommen


19.10.2016 10:01:39 von ingeborg:
ungarn-flüchtlinge


16.10.2016 11:19:48 von Andexer Helga und Marion:
Besten Dank für diesen Selbstverteidigungskurs. Es war nicht nur sehr wertvoll für unser Selbstvertrauen, sondern wurden uns die Techniken effektvoll und humorvoll beigebracht. Wir haben viel Wissen mit nach Hause genommen und jede Menge Spaß dabei gehabt. Es war eine super Idee von Euch.


1.10.2016 20:19:40 von Seidl Paul:
Sehr geehrte Niklasdorfer/innen Ich bin ein Mensch der es einsieht wenn ein gebrechlicher/ älter Mensch vor dem Pennymarkt neben dem Einkaufswagen packt. Als der Konsum damals gebaut wurde wurde vereinbart das wir zufahren dürfen, und die Einfahrt frei bleibt. Wie wir leider feststellen müssen können wir mit den Pkwlenker/innen nicht durch netten zureden klar machen das sie sich in den der damalige Konsum errichteten Packplatz zu fahren,es sind ja nicht nur die einheimischen muss ich auch klar sagen. Da ich am Freitag heim kam stand ein Pkw quer zu unserer Einfahrt das schon zum 15mal und nach mehrmaligen guten zureden platze mir nach hupen einmal der kragen parsch mit unfreundlichen Worte ansprach lies er seine Frau ruhenselig noch einräumen. So was kann ich nicht gelten lassen. Da es mit gut zureden, aber auch ein schaffes Anreden nicht hilft, und es einige Lenker/innen auch noch mit wüsten beschimpfungen wie Du dicke Drecksau zu hören bekomme, werde ich nicht länger zu sehen sondern, sondern einfach die Autonummer notieren und sie zur Anzeige bringen, sollte ich merken das es um ein Pkw handelt der leer steht werde ich veranlassen das dieser Abgeschleppt wird . Ich habe die Nase gestrichen voll selbst der jenige zu sein die Einfahrt zum Pennymarkt zu blockieren, nur weil es Autofahrer gibt der es nicht einsieht sein Fahrzeug nachdem sich der Wohnungsbesitzer mit hupen oder freundlichen Anreden sich nicht die mühe macht sein Fahrzeug wegfährt um die Einfahrt freimacht. Sehe ich wirklich nicht ein. MFG: Seidl P


30.9.2016 10:19:25 von Friedrich Scheer:
ein Bravo - zur neuen Tribüne am Sportplatz!


8.9.2016 19:05:42 von minerl:
Nochmals ein herzliches Dankeschön an Gerald Zechner für die schöne Fahrt nach Wien. Immer wieder ein Erlebnis wie jedes Jahr bei der Ausflugsfahrt vom Blumenschmuck-Wettbewerb.Auch der Gemeindevertretung mit Herrn Bürgemeister herzlichen Dank. Wir werden uns bemühen auch im nächsten Jahr unseren Markt wieder zu verschönen. Dankeschön!



Seite 5
<< zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22   vorwärts >>



© 2021 Marktgemeinde Niklasdorf
Administrator: Leitner
Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign und Software: darmann.at


Müllkalender

Mittwoch 29.9.2021
(in 2 Tagen)

Bio

Freitag 1.10.2021
(in 4 Tagen)

Leichtfraktion Zone 1




Suchbegriff:

Login

Login:
Passwort: