Marktgemeinde Niklasdorf
original Farbschema
Farbschema mit hohem Kontrast
Farbschema hell auf dunkel
Farbleiste Marktgemeinde Niklasdorf

Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen

Verhaltensregeln für die Nutzung des Gästebuches

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch.
Voraussetzung für Einträge im Gästebuch ist die Einhaltung folgender Verhaltensregeln:

Bitte keine Einträge, die

  • ehrverletzend,
  • beleidigend,
  • jugendgefährdend,
  • politisch oder religiös extrem,
  • pornographisch,
  • strafbar,
  • oder anderweitig inakzeptabel sind.
Eine Nutzung des Gästebuchs zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Erstellen Sie hier Ihren neuen Eintrag für unser Gästebuch:


Name (erforderlich):

Text (erforderlich):

Foto 1 (optional):
Foto 2 (optional):
Foto 3 (optional):



Bisherige Einträge

23.3.2016 11:32:51 von Frau Wanderer:
es stimmt anscheinend. auf der mugel gibt es ab april keine pächter. gesehen auf Woche leoben https://www.facebook.com/wocheleoben


16.3.2016 19:52:53 von Kölbl Martin:
Ein großes Lob an den Tourismusverband für die neue Beschilderung. Und weiters natürlich eine große Verbeugung vor der Murtaler Bauernbühne - eine Spitzenleistung.


14.3.2016 12:41:10 von minerl:
Ein Lob der Murtaler Bauernbühne für die gelungene Aufführung.Jeder Schauspieler für sich eine hervoragende Leistung,aber Conni speziell.


23.2.2016 10:11:08 von Niklahoma Card Club:
Wir möchten uns bei der Gemeinde, dem Bürgermeister Johann Marak und dem Kulturreferenten Michael Huber für die Zusammenarbeit und die Hilfestellung für unser 6. Preisschnapsen am 27.2 , um 14. Uhr im VAZ Niklasdorf recht herzlich bedanken! MFG der NCC


21.2.2016 11:32:56 von Seidl Paul:
Ich finde den Eintrag von 8.10.2015 11:44:39 von sunnseitn sehr gut, ich stimme ihm voll und ganz zu. Es gibt richtung Bruck a.d.Mur auf der gegenüberliegenden Strassenseite einen Spiegel der mir sehr wohl Auskunft gibt ob sich ein Fahrzeug nähert oder nicht. Aus Richtung Leoben kommend kann ich mir auch sehr wohl helfen, bleibe soweit hinten stehen das ich Einsicht habe auf die aus Richtung Leoben kommenden Fahrzeuge, nicht nur weil es sich um die Fahrzeuge von der Fa Aurena handelt, es stehen auch andere höhere Fahrzeuge die einen die Sicht nehmen, wollen hier die Niklasdorfer/innen sich beim Bürgermeister beschweren darüber das ihr euch in der Sichtweise beeinträchtigt fühlt.Es gibt auch ihm Strassenverkehr so manche Situationen wo man auch nicht einsehen kann ob hier ein Fahrzeug sich nähert oder nicht, man muss sich schon auf die gegebenheiten des Strassenverkehr einstellen, so auch bei der Ausfahrt Pennymarkt.Das ist Liebe Niklasdorfer/innen meine Meinung dazu. Hochachtungsvoll Seidl Paul


11.2.2016 14:01:12 von Ínge Ganatschnig:
Danke für die Fotoserien von Maskeneislaufen bis Faschingsumzug 2016. Schnell gegangen !


4.2.2016 10:46:47 von Bürgermeister Johann Marak:
Liebe NiklasdorferInnen, lieber Niklasdorfer! Bezugnehmend auf den Eintrag vom 03.02.2016 dürfen wir beruhigend mitteilen, dass es mit 100-prozentiger Sicherheit weiterhin einen Postpartner in Niklasdorf geben wird. Um eine bessere inhaltliche Diskussion im Gästebuch gewährleisten zu können wäre es begrüßenswert, wenn Einträge zukünftig nicht mehr in anonymer Weise vonstattengehen. Der objektiven Außendarstellung wegen müssten wir uns ansonsten vorbehalten diese Einträge nicht mehr zu veröffentlichen. Mit besten Grüßen, der Bürgermeister!


11.1.2016 11:42:42 von Niklasdorferin:
Leider stellen die Aurena Autos wieder alle Parkplätze voll. Wann tut sich hier etwas???!!! Erst wenn etwas passiert?


8.1.2016 08:48:46 von Beck Tom:
Eislauplatz im Graben ist aktiv! Bitte noch die Flutlichtanlage reparieren! Die Eiszeit ist kurz. Danke im vorraus.


3.1.2016 20:21:54 von Ruth Bernert:
Bitte den Spiegel bei der Ausfahrt Waltenbach/Unterführung erneuern. Dieser ist schon einige Zeit kaputt. Vielen Dank


15.12.2015 13:02:55 von Dagmar:
Danke für die gelungene Weihnachts marktfahrt nach Schloss esterhazy.


14.12.2015 19:19:41 von minerl:
Ein herzliches Dankeschön der Werkskapelle für das schöne Wunschkonzert mit Hr. Kobald sowie dem AGV.Es war wieder großartig.Ein großes Lob den Sängern mit ihrem Chorleiter.


5.11.2015 10:10:02 von Niklasdorferin:
Danke dass weniger Aurena Autos an besagter Stelle stehen. Da hat sich was getan.


20.10.2015 15:44:36 von sunnseitn:
gesicherte Überquerung bei der Kreuzung Abzweigung Proleb - Bundesstraße/Landesstraße: In diesem stark frequentierten Kreuzungsbereich kommt es beim Überqueren von Fußgängern und Radfahreren immer wieder zu gefährlichen Situationen. Leider endet der kombinierte Rad-/Fussweg unmittelbar vor/bei der Kreuzung. Für eine Verbesserung der Situation wären vor allem unzählige Radfahrer des R2 dankbar. Vielleicht könnte man dazu den gesicherten Rad-/Fussweg in Richtung Proleb etwas verlängern und dann einen Übergang ermöglichen oder diesen direkt im Kreuzungsbereich ermöglichen/erweitern... Auch wenn dies nicht (nur?) Angelegenheit der Gemeinde ist, wäre dazu ein Bemühen im Interesse der Bevölkerung und Sicherheit begrüßenswert.


20.10.2015 15:17:53 von sunnseitn:
Zoll - Zufahrtsmöglichkeit - Parkfläche Da die Zufahrtsmöglichkeit auf den Parkplatz der Verzollungsstelle nur beschränkt möglich ist, werden Wartende (zumeist LKWs) entlang der Straße oder auf Privatflächen in näherer Umgebung abgestellt. Dabei kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen für alle Verkehrsteilnehmer. Warum wird der Parkplatz für deren Kunden nicht rund um die Uhr geöffnet bzw. die Zufahrts-/Abstellmöglichkeit erweitert und verbessert? Vielleicht könnte die Gemeinde dahingehend einwirken und damit eine Verbesserung der Situation erzielen.


9.10.2015 18:43:45 von niklasdorfer:
Kann mich nur anschließen!! Der verkehrsspiegel ist 1. Zu klein und 2. Falsch eingestellt!!! Es ist leider nicht möglich durch die blöden autos was dort parken, das mann sehen kann ob ein auto kommt!! Dies gehört schnellstmöglich geklärt!!!!!


8.10.2015 11:54:19 von sunnseitn:
...seit Monaten defekte Straßenbeleuchtung bei der Bundesstraße im Bereich Brückfeld / Mömax... Vielleicht könnte die Gemeinde mit Nachdruck die dafür Zuständigen auf diesen Mißstand hinweisen. Die baulich erhöhten "Verkehrsinseln" bringen (vor allem bei Regen, Dunkelheit...) ein gewisses Unfallspotenzial mit sich.


8.10.2015 11:44:39 von sunnseitn:
zur Diskussion - Parkplätze entlang der Bundesstraße - im Bereich Penny bzw. Autos der Fa. Aurena... Dazu ist kurzfristig ein klärendes Gespräch mit der Firma sicher das einfachste. Notfalls könnte auch ein zeitlich beschränktes Parkverbot helfen. Grundsätzlich darf dort aber jedes Auto geparkt werden. Somit kann es immer (auch durch andere Fahrzeuge) zu Sichteinschränkungen für die Verkehrsteilnehmer kommen.


7.10.2015 09:55:54 von Niklasdorferin:
Diese Amtswege dauern ewig, und ich finds auch eine Ausrede. Kann man nicht einfach zu Aurena gehen und mit dem Mitarbeiter sprechen. Die haben doch sicher Einsicht.


5.10.2015 16:23:06 von Webmaster:
Zu den Einträgen betr. Parkplätze entlang der B 116: Die Bundesstraße 116 und ebenso die Parkplätze entlang der B 116 liegen im Verwaltungsbereich der Landesstraßenverwaltung. Über die Problematik im Bereich der Ausfahrt "Penny" wurde die Baubezirksleitung als zuständige Behörde bereits informiert. Bis zu einer Lösung können wir nur entsprechende Vorsicht und die Verwendung des Verkehrsspiegels gegenüber der Ausfahrt empfehlen.



Seite 5
<< zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21   vorwärts >>



© 2019 Marktgemeinde Niklasdorf
Administrator: Leitner
Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign und Software: darmann.at


Müllkalender

Mittwoch 21.8.2019
(heute)

Bio

Dienstag 27.8.2019
(in 6 Tagen)

Restmüll (alle)

Mittwoch 28.8.2019
(in 7 Tagen)

Bio

Nächste Veranstaltungen

in 3 Tagen:

Samstag, 24.8.2019

ab 16.00 Uhr
Peintis Depotstüberl
Forellenfest



Fußball

Unterliga Nord B

Ergebnisse 26. Runde

Sa, 15.06.2019, 17.00 Uhr
Oberwölz - Niklasdorf
7:1 (1:1)
Tabelle (17.06.2019)
Niklasdorf: 06. Platz


Suchbegriff:

Login

Login:
Passwort: