Marktgemeinde Niklasdorf
original Farbschema
Farbschema mit hohem Kontrast
Farbschema hell auf dunkel
Farbleiste Marktgemeinde Niklasdorf

Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen

Verhaltensregeln für die Nutzung des Gästebuches

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch.
Voraussetzung für Einträge im Gästebuch ist die Einhaltung folgender Verhaltensregeln:

Bitte keine Einträge, die

  • ehrverletzend,
  • beleidigend,
  • jugendgefährdend,
  • politisch oder religiös extrem,
  • pornographisch,
  • strafbar,
  • oder anderweitig inakzeptabel sind.
Eine Nutzung des Gästebuchs zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Führen Sie Ihren vollständigen Namen an. Wir behalten uns vor, anonyme Einträge zu löschen.


Erstellen Sie hier Ihren neuen Eintrag für unser Gästebuch:


Name (erforderlich):

Text (erforderlich):

Foto 1 (optional):
Foto 2 (optional):
Foto 3 (optional):



Bisherige Einträge

20.10.2015 15:44:36 von sunnseitn:
gesicherte Überquerung bei der Kreuzung Abzweigung Proleb - Bundesstraße/Landesstraße: In diesem stark frequentierten Kreuzungsbereich kommt es beim Überqueren von Fußgängern und Radfahreren immer wieder zu gefährlichen Situationen. Leider endet der kombinierte Rad-/Fussweg unmittelbar vor/bei der Kreuzung. Für eine Verbesserung der Situation wären vor allem unzählige Radfahrer des R2 dankbar. Vielleicht könnte man dazu den gesicherten Rad-/Fussweg in Richtung Proleb etwas verlängern und dann einen Übergang ermöglichen oder diesen direkt im Kreuzungsbereich ermöglichen/erweitern... Auch wenn dies nicht (nur?) Angelegenheit der Gemeinde ist, wäre dazu ein Bemühen im Interesse der Bevölkerung und Sicherheit begrüßenswert.


20.10.2015 15:17:53 von sunnseitn:
Zoll - Zufahrtsmöglichkeit - Parkfläche Da die Zufahrtsmöglichkeit auf den Parkplatz der Verzollungsstelle nur beschränkt möglich ist, werden Wartende (zumeist LKWs) entlang der Straße oder auf Privatflächen in näherer Umgebung abgestellt. Dabei kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen für alle Verkehrsteilnehmer. Warum wird der Parkplatz für deren Kunden nicht rund um die Uhr geöffnet bzw. die Zufahrts-/Abstellmöglichkeit erweitert und verbessert? Vielleicht könnte die Gemeinde dahingehend einwirken und damit eine Verbesserung der Situation erzielen.


9.10.2015 18:43:45 von niklasdorfer:
Kann mich nur anschließen!! Der verkehrsspiegel ist 1. Zu klein und 2. Falsch eingestellt!!! Es ist leider nicht möglich durch die blöden autos was dort parken, das mann sehen kann ob ein auto kommt!! Dies gehört schnellstmöglich geklärt!!!!!


8.10.2015 11:54:19 von sunnseitn:
...seit Monaten defekte Straßenbeleuchtung bei der Bundesstraße im Bereich Brückfeld / Mömax... Vielleicht könnte die Gemeinde mit Nachdruck die dafür Zuständigen auf diesen Mißstand hinweisen. Die baulich erhöhten "Verkehrsinseln" bringen (vor allem bei Regen, Dunkelheit...) ein gewisses Unfallspotenzial mit sich.


8.10.2015 11:44:39 von sunnseitn:
zur Diskussion - Parkplätze entlang der Bundesstraße - im Bereich Penny bzw. Autos der Fa. Aurena... Dazu ist kurzfristig ein klärendes Gespräch mit der Firma sicher das einfachste. Notfalls könnte auch ein zeitlich beschränktes Parkverbot helfen. Grundsätzlich darf dort aber jedes Auto geparkt werden. Somit kann es immer (auch durch andere Fahrzeuge) zu Sichteinschränkungen für die Verkehrsteilnehmer kommen.


7.10.2015 09:55:54 von Niklasdorferin:
Diese Amtswege dauern ewig, und ich finds auch eine Ausrede. Kann man nicht einfach zu Aurena gehen und mit dem Mitarbeiter sprechen. Die haben doch sicher Einsicht.


5.10.2015 16:23:06 von Webmaster:
Zu den Einträgen betr. Parkplätze entlang der B 116: Die Bundesstraße 116 und ebenso die Parkplätze entlang der B 116 liegen im Verwaltungsbereich der Landesstraßenverwaltung. Über die Problematik im Bereich der Ausfahrt "Penny" wurde die Baubezirksleitung als zuständige Behörde bereits informiert. Bis zu einer Lösung können wir nur entsprechende Vorsicht und die Verwendung des Verkehrsspiegels gegenüber der Ausfahrt empfehlen.


1.10.2015 19:36:30 von waltenbacherin:
wahrscheinlich muss erst was passieren,wie immer???


1.10.2015 10:28:33 von Betroffener:
Warum tut die Gemeinde nichts im Fall der Aurena Autos? Die Firma Aurena soll sich doch bitte selbst um Parkplätze kümmern. das Areal ist groß genug!


1.10.2015 00:14:46 von Ehemaliger niklasdorfer:
Könnte man da nicht einen Kreisverkehr installieren? Das würde die gefährliche stelle entschärfen denke ich.


24.9.2015 09:30:37 von waltenbacherin:
muss mich der niklasdorferin anschliesen.konnte gerade noch einen unfall verhindern,die autos gehören dort unbedingt weg!


22.9.2015 08:44:17 von Niklasdorferin:
Warum dürfen die Aurena Autos immer noch entlang der Bundesstraße parken? Es entstehen immer wieder gefährliche Situationen wenn man vom Penny herausfährt oder von der Florianigasse in die Bundesstraße einbiegt und nicht sieht ob Autos kommen. Auch für die Schulkinder stellent diese hohen und hinten geschlossenen Autos eine Gefahr dar wenn sie die Straße nicht gut einsehen können bzw. gesehen werden.


7.9.2015 15:52:18 von minerl:
Einen Großen Dank an die Gemeinde (Blumenschmuck)für den wunderschönen Ausflug nach Bad-Ischl.Es hat alles gut funktioniert.Die Führung vom Sissi-Park zur Kaiser-Villa war sehr lehrreich und interessant.Auch die Schifffahrt im Regen konnte man genießen.Doch der krönende Abschluss war der Film im Nannerl-Museum.Ich möchte im Namen aller Teilnehmer nochmals vielen Dank sagen auch an unseren Reiseleiter Gerald. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.


31.8.2015 14:51:41 von Speedy:
Ein herzliches Dankeschön für das tolle Sommerprogramm im Zuge von Kinder Aktiv... wie schon sooo viele Jahre erfolgreich, mit Liebe und Spaß vorbereitet und "abgewickelt"... Nicht zu vergessen, die Arbeit, die vielen Stunden, die dahinter stecken, damit so ein Programm auch angenommen wird! Vielen Dank.


18.8.2015 06:30:04 von niklasdorfer:
Guten tag! Ich möchte ihnen nur mitteilen, das auf der gesamten bundesstrasse keine strassenbeleuchtung funktioniert!!


25.7.2015 17:57:41 von Manfred:
Das Motortreffen zu laut. Es gibt am Hofer Leoben eine Wiese die besser zu diese Veranstaltung passt und kaum jemand stört. Ich hoffe es regnet, dann hat das heute bald ein Ende.


25.7.2015 16:52:39 von Anwohner Festplatz:
Das Car Treffen ist schlimmer als sämtlich andere Veranstaltungen. Warum müssen die Autos auf Fehlzündungen getestet werden und das ohne Unterbrechungen. Voriges wurden die Bässe Baswoofer getestet. Es würde reichen, wenn diese Veranstaltung nur an einem Tag und für ein paar Stunden wäre. Es ist eine Lärmbelästung die unerträglich ist. Die Anwohner wären dankbar und könnten die Fenster wieder öffnen. Ohne Verständnis die verärgerten Anwohner.


9.7.2015 08:51:29 von Allgemeinheit:
Hallo an alle Feuerwehrleute und Gemeindebediensteten, man kann es nicht oft genug erwähnen, welch tolle Arbeit ihr leistet, bzw auch auf alle Niklasdorfer und Niklasdorferinnen eingeht. Vor allem unsere FF, die nach dem gestrigen Unwetter sehr viel zu tun gehabt hat. Ihr könnt stolz auf euch sein! Danke!!!


1.7.2015 14:11:13 von Niklasdorfer:
Wenn die Gemeinde ein Veranstaltung macht wie es am Samstag war,alles recht und schön aber wenn die Leute dann heimgehen muss das aber nicht sein das dann sooooo ein Lärm ist,manche Frauen waren so Laut das war schon eine Lärmbelästigung ,denken die gar nix das daneben Leute wohnen,haben die kein Hirn denn leider hat die Gemeinde keine Parkplätze zur Verfügung für das Veranstaltungszentrum,dadurch stellen alle die Autos dann beim Penny Parkplatz ab.


1.7.2015 11:15:36 von Konzertbesucher:
Vielen Dank an alle Mitwirkenden am gelungenen Weltrekordkonzert project.jahrgangschor. Besonders die Arrangements, bei denen alle Sängerinnen und Sänger gemeinsam inkl. Jugendchor, dem fantastischen Streichorchester und der genialen Band, mitgewirkt haben, waren sehr imposant. Ein ganz großes Dankeschön an die Schweighofers, speziell an Stephan, die wirklich viel für unseren Ort leisten.



Seite 7
<< zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22   vorwärts >>



© 2021 Marktgemeinde Niklasdorf
Administrator: Leitner
Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign und Software: darmann.at


Müllkalender

Mittwoch 29.9.2021
(in 2 Tagen)

Bio

Freitag 1.10.2021
(in 4 Tagen)

Leichtfraktion Zone 1




Suchbegriff:

Login

Login:
Passwort: