Marktgemeinde Niklasdorf
original Farbschema
Farbschema mit hohem Kontrast
Farbschema hell auf dunkel
Farbleiste Marktgemeinde Niklasdorf

Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen

Verhaltensregeln für die Nutzung des Gästebuches

Wir freuen uns über jeden Eintrag in unserem Gästebuch.
Voraussetzung für Einträge im Gästebuch ist die Einhaltung folgender Verhaltensregeln:

Bitte keine Einträge, die

  • ehrverletzend,
  • beleidigend,
  • jugendgefährdend,
  • politisch oder religiös extrem,
  • pornographisch,
  • strafbar,
  • oder anderweitig inakzeptabel sind.
Eine Nutzung des Gästebuchs zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Erstellen Sie hier Ihren neuen Eintrag für unser Gästebuch:


Name (erforderlich):

Text (erforderlich):

Foto 1 (optional):
Foto 2 (optional):
Foto 3 (optional):



Bisherige Einträge

11.4.2018 20:59:41 von Matthias Schöggl:
Liebe Damen und Herren, wir in der Apotheke Niklasdorf sind stets bemüht uns bestens um unsere Kunden zu kümmern, leider gelingt das nicht immer. Falls Sie Fragen oder Feedback für uns haben, sind wir unter office@aponiklasdorf.at aber immer für Sie da. @Bioscan: Bioscan ist eine Gesundheitsmessung, die die Arbeit und gezielte Empfehlung von Mikronährstoffen unterstützt, dauert 30 min und kostet 30€. Quintessenz ist die Expertise und der orthomolekulare Kontext der durch den sogenannten "Abstract" als Zusammenfassung unterstützt wird. Mit gesunden Grüßen aus der Apotheke Niklasdorf, Matthias Schöggl


8.4.2018 18:27:33 von Sylvia Waldmann:
Guten Tag! In der Apotheke in Niklasdorf wird Interessenten ein Bioscan angeboten, mit ausführlicher Besprechung und schriftlichem Ergebnis per Email. Kosten 30 Euro, mit Gutschein 25 Euro. Vor kurzem nutzten meine Tochter und ihre beiden Kinder das Angebot, was dann auch einige Mängelerscheinungen zu Tage brachte. Diese wußte Herr Magister Schöggl natürlich zu beheben, es gibt ja schließlich genügend Produkte in jeder Apotheke. Da wir allerdings das erste Mal einen Bioscan durchführen ließen, fühlten wir uns schlecht beraten. Herr Schöggl sprach nur einige Parameter der gesamten Analyse an und verlor kein Wort darüber, dass man ein Recht darauf habe, die gesamte Auswertung schwarz auf weiß per Email zu erhalten. Als ich ihn danach darum bat, schickte er uns lediglich nur den Abstrakt zu. Dort wo man zahlen muss, ist man bei ihm gut beraten - will man allerdings eine Diensteistung von ihm haben, ist man fehl am Platz. Schade um die Niklasdorfer Apotheke, wo man sich doch sonst so wohl und gut beraten fühlt.


17.3.2018 16:28:02 von Caospilot:
Schöne Geschichte nullkommazwa


13.3.2018 23:05:29 von nullkommazwa:
wären WIR in der Politik würden wir wahrscheinlich so beginnen ....... Werte Niklasdorfer Werte Niklasdorferinnen !!!! ........ Sind wir aber nicht. Wir sind die von DAMALS. Wir sind DIE, die was VERÄNDERN wollen. WIR sind NullKommaZwa !!!!!! WIR sind die GESCHICHTENERZÄHLER von NIKL !!!!! Wir wollen es wieder so wie FRÜHER haben !!!!! So wie bei unseren OMAS&OPAS früher ohne Internet & den ganzen Facebook MÜLL !!!! Wo SIE UNS finden ? Natürlich in Nikl !!!!!! Vormittags & Mittags eher im DORF BAROMETER - ex KONTI PortoBello - ex DORFWIRTIN VAZ - ex VAZ oder natürlich immer wieder beim WIRTEN UNSERES VERTRAUENS - PEINTIS DEPOTSTÜBERL ! Wir können Ihnen natürlich hier und jetzt noch ganz viele schöne Geschichten über unsere Ideen mit NIKL oder für NIKL erzählen oder über unsere wunderbaren Partner die wir mittlerweile schätzen & lieben gelernt haben ! Wir würden sie aber wirklich lieber gerne persönlich kennen lernen damit wir zusammen eine neue Geschichte für NIKL schreiben können ! bei einem Kaffetschal oder an Biertschal egal wir san dabei !! Wir beißen nicht sind eigentlich immer ziemlich nett und offen zu jedem (wenn wir es wollen ) & immer gut drauf ! Also fad wirds uns net !!!!!! und eins noch ........... vielleicht sollte man irgendwann ALT gegen JUNG austauschen !!!!!! gilt natürlich nicht für ALLE ! Keine Sorge ! Lg euer Geschichtenerzähler www.nullkommazwa.at nikl@nullkommazwa.at


1.3.2018 08:24:48 von R.Bernert:
Nachtrag Leider ist bei der E-Mail Adresse ein Fehler passiert. Sie lautet richtig: myfosss@gmail.com


28.2.2018 20:09:52 von R.Bernert:
Guten Tag Ist hier irgend jemand, der sich noch an Inge König erinnert? Sie ist in den 50/60 Jahren nach England ausgewandert. Würde mich sehr über Infos freuen. myfos@gmail.net


28.12.2017 13:52:13 von Seidl Paul:
Sehr geehrte Niklasdorfer und Niklasdorferinnen Auf der einen Seite wird über den Bau des Krematoriums eine Bürgerinitative gegründet,wo man durch die Begründung es wird Blei, Dioxin bei der Verbrennung entsteht, wobei es bei dem Bürgeranwalt durch einen Sachverständigen herausgekommen ist das auch durch Hausbrand, sowie Hackschnitzelheizungen vermehrt Dioxin ausgestossen wird, wobei ich aber auch feststellen muss das nicht nur die lieben Niklasdorfer/innen sich beim Pennymarkt nicht bewusst ist das man ihren Kindern dazu anregt etwas falsches zu tun in dem man sich den Mühl beim Parkplatz zu entsorgen, es ist eine Kathastrophe wie es jetzt vor Silvester aussieht. Die Entsorgung müssen die Angestellten des Pennymarktes übernehmen. MFG: Seidl P


21.12.2017 12:52:53 von ranz heinz:
die firma ranz heinz und mitarbeiter möchte sich ganz herzlich bei all ihren kunden für ihr vertrauen, das sie uns geschenkt haben, bedanken. wir wissen, dass wir nicht immer korrektr gehandelt haben und möchten uns dafür entschuldigen. wir hoffen, dass sie, liebe kunden, uns weiterhin ihr vertrauen schenken und wir sie weiterhin zu ihrer vollsten zufriedenheit bedienen dürfen. wir wünschen ihnen und ihrer familie ein besinnliches und erholsames weihnachtsfest und einen ruhigen glücklichen und gesunden rutsch ins neue jahr - danke, ihre firma ranz heinz und mitarbeiter


19.12.2017 11:40:57 von Helga S.:
Sehe das Anonyme Einträge jetzt gelöscht werden,aber von einem Niklasdorfer am 19.07.2017 aber nicht.


19.12.2017 10:21:00 von Bürgermeister Johann Marak:
Liebe Benutzer unseres Gästebuches. Zur Wiederholung! Unabhängig vom Eintrag, positiv oder negativ. Anonyme Einträge werden aus dem Gästebuch gelöscht. MfG Johann Marak


10.12.2017 13:49:15 von Fam. Seebacher:
Die Eisstocksaison im Niklasdorfer Graben ist eröffnet!


17.11.2017 07:10:43 von Plank Christian:
Die Unterführung in Waltenbach ist wieder Top! Ein großer Dank an den Außendienst!


25.10.2017 05:08:40 von Michael A.:
Thema Aurena: Was ich mitbekommen habe übersiedeln die eh Anfang nächsten Jahres nach Wien, dann sind wir dieses Problem los.


23.10.2017 11:52:19 von Klaus Maunz:
Thema: Zuparken des Gehweges und der Depotstrasse im Bereich Aurena! An jedem "Abholtag" das gleiche Bild: Pkw´s und Klein-LKW`s parken die Strasse und den Gehweg, welcher auch SCHULWEG ist komplett zu. Passanten und vor allem unsere Kinder müssen teilweise auf die STRASSE ausweichen um das von der Fa. AURENA bewusst herbei geführte Problem zu umgehen. Bereits mehrere Interventionen von mir bei unserer Exekutive werden von den Kunden der Fa. Aurena jedes mal wieder ignoriert. Muss erst ein Unfall passieren bevor hier etwas unternommen wird ?


18.10.2017 16:39:05 von Max Schorn:
Spät aber doch, möchten wir uns für den wunderbaren Konzertabend mit Albert Hammond bedanken.


5.10.2017 09:57:11 von Bürgermeister Johann Marak:
Sehr geehrte Frau BSC Bernert! Betreffend die mediale Berichterstattung über ein geplantes Krematorium in Niklasdorf kann ich ihnen mitteilen, dass bis zum heutigen Tag weder mit mir noch mit einem anderen Vertreter der Marktgemeinde Niklasdorf konkret darüber gesprochen wurde. Die dargestellte Berichterstattung zeichnet ein Bild, welches entschieden abgeschwächt zu betrachten ist. Es gibt weder eine baubehördliche Einreichung noch eine Baugenehmigung für das von Ihnen geschilderte Projekt. Sollte es im ersten Schritt zu einer baubehördlichen Einreichung kommen wird die Marktgemeinde Niklasdorf selbstverständlich alle Bürger ausreichend darüber informieren. mit freundlichen Grüßen, der Bürgermeister


28.9.2017 10:26:27 von BSC Bernert:
Grüß Gott! Wie in der Zeitung zu lesen war, plant "Niklasdorf" den Bau eines Riesen-Krematoriums. Nachdem es in Trofaiach von den BürgernInnen gesammelt abgelehnt wurde. Neben der Umweltbelastung, ist es auch so, das mir die Immobilien-Abteilung einer großen Bank bestätigt hat, dass die gesamte Wohngegend durch den Bau eine ZWEITEN Verbrennungsanlage, massiv abgestuft wird und sämtliche Immobilien, Häuser etc. einen hohen Wertverlust erleiden! Uns wurde sogar empfohlen über weitere Investitionen ins Gebäude gut Nachzudenken - ev. an einen Verkauf zu denken!!!! Keiner, in keiner Gemeinde will so eine Anlage im Wohngebiet, bzw. im Naherholungsraum. So eine Anlage gehört ausserhalb, an einen würdevollen Platz! Ich fordere verantwortlichen GemeindevertreterInnen hiermit auf, öffentlich Stellung zu nehmen! Und um eine öffentliche Informationsaussendung/Bürgerversammlung an/für die BürgerInnen Niklasdorfs! Zur Info: Internet:krematorium-trofaiach.webnode.at


2.9.2017 07:38:29 von Ruth Franzesko:
Tolle neue Homepage! Übersichtlich, informativ - man findet alles was man braucht. Glückwunsch!


4.8.2017 17:06:40 von minerl:
Ich möchte richtigstellen es war nicht der Umweltschutz-Ausflug sondern der Blumenschmuck-Wettbewerb- Ausflug 2017 nach Kriglach


31.7.2017 15:07:59 von minerl:
Wieder hatten wir einen wunderschönen Ausflug vom Blumenschmuck-Wettbewerb gemacht. Die Fahrt zu Peter Roseggers Waldheimat war ein Erlebnis. Mit dieser tollen Führung wurde man in die Kindheit der eigenen Schulzeit zurückversetz. der Wehrmutstropfen war Giselas Beinbruch. auf diesem Wege wünschen wir ihr alles Gute. Auch die Führung in Kriglach war sehr aufschlußreich. Ein herzliches Danke an die Gemeinde Kriglach für die Einladung auf Eis oder Cafe. Der Gemeinde mit unseren Bürgermeister Johann Marak, Gerald Zechner u.Marion welche die Fahrt Organisiert haben vielen Dank und freuen uns schon auf das nächste Jahr. Wir werden uns bemühen unseren Ort noch mehr zu verschönern.



Seite 1
<< zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   vorwärts >>



© 2018 Marktgemeinde Niklasdorf
Internetbeauftragter VB Kevin Leitner
Alle Rechte vorbehalten.
Webdesign und Software: darmann.at


Müllkalender

Mittwoch 25.4.2018
(heute)

Bio

Mittwoch 2.5.2018
(in 7 Tagen)

Altpapier Zone 2

Nächste Veranstaltungen

in 2 Tagen:

Freitag, 27.4.2018

14.00 Uhr
Pensionistenklubheim
Pensionistenverband
Maibaumaufstellen


18.00 Uhr
Festwiese
Bundesheer Angelobung


in 3 Tagen:

Samstag, 28.4.2018

8-18 Uhr Gstattmoarhof
Reitertreffen


in 5 Tagen:

Montag, 30.4.2018

16.00 Uhr
Hauptplatz
Maibaumaufstellen


Bunter Abend

Bunter Abend
19.30 Uhr
VAZ Niklasdorf


Umweltschutzreferat
Umweltschutztage


in 6 Tagen:

Dienstag, 1.5.2018

Staatsfeiertag

Werkskapelle Niklasdorf
Weckruf


Oldtimerstart



Fußball

Gebietsliga Mürz

Ergebnisse 14. Runde

Sa, 14.04.2018, 17.00 Uhr
Niklasdorf - Turnau
4:0 (2:0)

Sa, 14.04.2018, 15.00 Uhr Breitenau - Proleb 1:1 (1:1)

Nächste Runde

21.04.2018, 16.00 Uhr
Proleb - Niklasdorf

Tabelle (16.04.2018)
Niklasdorf: 01. Platz
Proleb: 12. Platz


Suchbegriff:

Login

Login:
Passwort: